x
    Demoversion aufrufen Demo-Shop aufrufen
    Händlerbund Beirat ebay
    👟👕Fashion E-Commerce verlangsamt sein Wachstum

    👟👕Fashion E-Commerce verlangsamt sein Wachstum

    👟👕Fashion E-Commerce verlangsamt sein Wachstum 21.03.2019

    👟👕Fashion E-Commerce verlangsamt sein Wachstum

    Laut einer Studie des Handelsverband Deutschland soll der E-Commerce in diesem Jahr mehr denn je wachsen. Dennoch zeigt sich eine rückläufige Entwicklung im Fashionbereich.

    Aktuell zeigt sich ein eindeutiger Trend im Onlinehandel. Große Waren und Produkte werden immer beliebter und sind online leicht zu shoppen. Wenn auch die klassischen Bereiche immer noch einen großen Teil der Umsätze ausmachen, so entwickeln sich die saisonalen Geschäfte immer mehr zu den Leadern am Markt.



    Durch das einziehende Frühjahr legen die Shopper immer mehr Wert auf Waren im Bereich Garten und Heimwerken. Bis auf sehr große Produkte, wie Naturstoffe oder auch Beton, zeichnet sich ab, dass Accessoires, Werkzeuge und kleine Hilfsmittel in diesem Bereich vornehmlich online gekauft werden. Auch die Bestellung von Pflanzen zählt hier dazu. Es ist leicht die komplette Auswahl über die Shops zu erhalten und dabei das ein oder andere Schnäppchen zu finden.

    Wohnen gewinnt mehr an Bedeutung

    Wie auch schon in den letzten Jahren ist die Dekoration und das Einrichten der eigenen vier Wände ein starker Posten, der auch online Ansehen findet. Durch die zahlreichen Möglichkeiten im Fotobereich, sind Produkte leichter einzusehen und können mithilfe der genauen Maße direkt ausgemessen werden. Vorbei sind die Zeiten der umständlichen Möbelsuche und der ungeeigneten Planung.

    Onlineshopper wollen mehr Geld ausgeben

    Diese Gelder sollen aber nicht im Fashionbereich investiert werden. Hier ist die Jagd nach günstigen Produkten und Schnäppchen noch sehr beliebt und wird häufig genutzt. Im Umkehrschluss werden die Investitionen nicht nur im reellen Maße größer, sondern auch die Produkte werden es. Ein Schrank kann so bequem nach Hause geliefert und aufgebaut werden.

    Onlineshopper genießen diesen Vorzug und wählen im Fashionsektor wieder vermehrt den stationären Handel. Hier ist das Shoppen einfacher und in vielen Fällen auch günstiger. Nicht nur besondere Rabatte locken, sondern auch das Umtauschen der Waren kann vermieden werden. Was vielen auch zusätzliche Kosten für die Retour erspart.

    Quelle: https://de.fashionnetwork.com/news/HDE-Schwachelndes-Wachstum-im-Fashion-E-Commerce,1079006.html#.XI9xrrgxm1s

    Die letzten Nachrichten: