x
    Demoversion aufrufen Demo-Shop aufrufen
    Händlerbund Beirat ebay
    👾🎮Twitch als Verkaufskanal im E-Commerce

    👾🎮Twitch als Verkaufskanal im E-Commerce

    👾🎮Twitch als Verkaufskanal im E-Commerce 02.04.2019

    👾🎮Twitch als Verkaufskanal im E-Commerce

    Zumindest in der aktuellen Generation der heranwachsenden Jugendlichen, aber auch für die sogenannten "Generation Y" sollte Twitch mittlerweile ein Begriff sein. Während sich Youtube in der Anfangszeit viel auf den Musikcontent konzentriert hat, spricht Twitch eine andere ganz bestimmte Zielgruppe an, die stetig an Zuwachs gewinnt. Die Rede ist von der Gaming-Branche. Auf Twitch können User anderen Spielern beim zocken zusehen und interagieren. Doch inwiefern soll das für den E-Commerce interessant sein?



    Fakt ist, dass im Jahr 2018 alleine in einem Monat, 45 Milliarden Minuten auf Twitch gestreamt wurden. Der Dienst ist somit die beliebteste Streaming-Plattform im Bereich Gaming weltweit und hat somit eine enorme Reichweite! Das das Konzept aufgehen würde, erkannte Amazon bereits schon im Jahr 2014 und investierte damals knapp eine Milliarde Dollar in das Projekt.

    Mittlerweile wurden auf Twitch somit immer mehr nützliche Funktionen durch den Internetgiganten integriert, die das Thema E-Commerce auf die Plattform bringen sollen. Ähnlich wie bei YouTube gibt es Kanäle, die von Millionen Nutzern aktiv verfolgt werden und somit einen gewissen Einfluss mit sich bringen. Durch Affiliate Marketing oder das Anbieten eigener Produkte per Widget auf dem Twitch-Kanal können Streamer Ihre eigene Marke ausbauen. Per Klick auf ein solches Widget werden potenzielle Kunden zu Amazon weitergeleitet. Der Handelsrieße will somit versuchen, die größten Streamer in erfolgreiche Verkäufer verwandeln.

    Doch wie Reagiert Youtube auf den Hype? Schaut man sich die Zahlen genauer an, so geht schnell hervor, dass YouTube mit 1,8 Milliarden Nutzern im Monat (im Vergleich: Twitch 15 Millionen/Tag) zwar noch einen großen Vorsprung hat, das Potenzial des "Konkurenten" jedoch erkannt hat. So soll beispielsweise mittels Sonderzahlungen an große Youtuber verhindert werden, dass exklusive Verträge mit anderen Anbietern abgeschlossen werden.

    Manche Meinungen besagen, dass Twitch "the next big thing" im Influencer Marketing wird/ist. Ich bin der Meinung, dass die Plattform auch für Händler viele Möglichkeiten bietet, auch wenn der Fokus aktuell noch auf Gaming liegt. Gerade im Bezug auf Produktreviews stelle ich mir das Thema spannend vor.

    Inwiefern sich das mit Artikel 13 beißt ist fraglich...




    Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie unter folgendem Link:
    https://www.onlinehaendler-news.de/digital-tech/unternehmen/130751-twitch-e-commerce-revolutioniert


    Simon Socha

    Die letzten Nachrichten: