x
    tricoma - Ihr ERP für Ihren ErfolgImagevideo starten Jetzt Demo anfragen

    Aktuelle Nachrichten bei tricoma
    Die letzten Nachrichten aus unserem Blog
    💳Alibaba-Tochter investiert in europäisches Fintech-Startup
    04.03.2020 Von Simon Socha

    💳Alibaba-Tochter investiert in europäisches Fintech-Startup

    Ant Financial betreibt mit Alipay die weltweit größte Plattform für Mobile- und Online-Zahlungen und hat daher eine Minderheitsbeteiligung an Klarna erworben. Eine offizielle Höhe der Summe wurde nicht bekannt gegeben, es kusieren jedoch Gerüchte, dass die Alibaba-Tochter rund ein Prozent der Anteile hält. Der Preis soll leicht über der Klarna-Finanzierungsrunde vom August 2019 gelegen haben. Damals wurde das Fintech-Startup auf 5,5 Milliarden US-Dollar bewertet.



    Eine Kooperation der beiden Zahlungsanbieter besteht bereits seit einiger Zeit. Der Klarna-Service wird beispielsweise für Kundinnen und Kunden von Aliexpress zu Verfügung gestellt. In der offiziellen Pressemitteilung von Klarna heißt es, dass die Kooperation nach der Beteiligung von Ant Financial weiter ausgebaut werden soll. Einen Einstieg in den chinesischen Markt hält Klarna-CEO Sebastian Siemiatkowski jedoch eher für uninteressant.


    An Geld fehlt es dem asiatischen Unternehmen nicht: Ant Financial investiert Anfang 2019 in das britische Payment-Unternehmen Worldfirst und übernimmt den Konzern für 700 Millionen Dollar. 2018 konnte der AliPay-Betreiber nahezu so viel Kapital einsammeln, wie sämtliche Fintech-Unternehmen aus den USA und Europa zusammen.

    Neben Internetgigant Alibaba gibt es jedoch einen weiteren chinesischen Investor, der durchaus etwas aktiver auf dem europäischen Fintech-Markt ist – der Wechat-Betreiber Tencent. Das Unternehmen hat unter anderem in die deutsche Smartphone-Bank N26 investiert und hält Beteiligungen an den französischen Fintech-Startups Lydia und Qonto.








    Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie unter: https://t3n.de/news/klarna-alipay-betreiber-steigt-1259354/

    Simon Socha

    Die letzten Nachrichten:

    ×

    Interessiert an einer WaWi?

    Sie suchen nach einem Warenwirtschaftsytem, welches Ihnen Zeit, Geld spart und Ihnen die Möglichkeit gibt, mehr Umsatz und Gewinn zu generieren?
    Dann lassen Sie uns miteinander sprechen.


    Tel: +49 9521 / 703999-0



    Kontakt aufnehmen