x
    tricoma - Ihr ERP für Ihren ErfolgImagevideo starten Jetzt Demo anfragen

    Aktuelle Nachrichten bei tricoma
    Die letzten Nachrichten aus unserem Blog
    💳Giropay als Non-Plus-Ultra der Onlinezahlung?
    24.10.2019 Von henfling_j

    💳Giropay als Non-Plus-Ultra der Onlinezahlung?

    Onlineshoppen ist noch immer eine der attraktivsten Methoden schnell das passende Produkt zu finden. Doch ist Giropay auch die sicherste Lösung im Rahmen der Zahlung?

    Giropay stellt eine Zahlungsmethode dar, die direkt für den E-Commerce entwickelt worden ist. Dabei kann ein Kauf direkt über das Online-Banking des Kunden gezahlt werden. Besonders für die Verkäufer hat dies einen großen Vorteil. Nach der Zahlung wird direkt eine Bestätigung an den Verkäufer übermittelt, dass seine Ware bezahlt worden ist. Zahlungsausfall stellt hier keine Option mehr dar.



    Was braucht der Kunde für Giropay?

    Wichtig für die meisten Nutzer ist, dass bei dieser Zahlungsmethode keine extra Registrierung oder die Installation einer Software notwendig ist. Wichtig ist die Verfügbarkeit einer sicheren Internetverbindung und das Vorhandensein eines Online-Bankings zum Girokonto des Kunden. Auf diese Weise kann mittels des bekannten PIN/TAN-Verfahrens die Zahlung ausgeführt werden.

    Giropay entwickelt sich hierbei stetig weiter und hat angekündigt, dass nahezu alle Kunden, die ein Bankkonto besitzen, auch Giropay zum Einsatz bringen können. Die Akzeptierung der Bedingungen zum Zahlungsverfahren wird durch den Verkäufer innerhalb der Akzeptanz des Kaufes bereitgestellt und ist leicht für den Kunden einzusehen.

    Wie wird gezahlt?

    Mit der Auswahl der Zahlmethode Giropay muss der Kunde seine Bankdaten angeben. Neben der BIC und IBAN muss auch die Bank genannt werden. Diese Daten können auf Dauer beim Verkäufer hinterlegt werden im eigenen Account, dass die Eingabe nicht bei jedem Kauf wiederholt werden muss.

    Mit dem Klick auf Zahlen, wird er automatisch an sein Online-Banking Weitegeleitet, wo er die Zahlung bestätigt, da alle Daten des Anbieters schon vorhanden sind. Alle Zahlungen über 30€ müssen mit einer Tan bestätigt werden. Ist diese ausgeführt, erfolgt die Rückleitung zum Shop und die Zahlungsbestätigung schließt den Kauf ab.

    Vorteile von Giropay

    Neben einer hohen Datensicherheit, durch den Austausch von Daten allein im Online-Banking des Kunden, ist es einfach zu handhaben und kostenlos für den Kunden. Einem Händler erspart es die Prüfung der Bonität und der Umsatz kann direkt verbucht werden. Dies spart Kosten für das Forderungsmanagement, aber auch die Bonitätsprüfung.

    Nachteil ist allein, dass die Bestätigung der Zahlung für den Kunden auch bedeutet, dass die Zahlung nicht zurückgebucht werden kann. Die Erstattung bei fehlerhafter Lieferung muss durch den Verkäufer vorgenommen werden.

    Nutzer von Onlinecasinos können so auch schnell ihr Alter nachweisen per Giropay-ID, was dann aber für den Nutzer kostenpflichtig wird durch eine einmalige Zahlung von 0,49 Euro je Verifikation. So wird das Alter direkt übermittelt und die Plattform kann genutzt werden.

    Quelle: https://www.newsslash.com/n/14338-giropay-die-perfekte-zahlungsmethode-fuer-e-commerce


    Die letzten Nachrichten:

    ×

    Interessiert an einer WaWi?

    Sie suchen nach einem Warenwirtschaftsytem, welches Ihnen Zeit, Geld spart und Ihnen die Möglichkeit gibt, mehr Umsatz und Gewinn zu generieren?
    Dann lassen Sie uns miteinander sprechen.


    Tel: +49 9521 / 703999-0



    Kontakt aufnehmen