x
    tricoma - Ihr ERP für Ihren ErfolgImagevideo starten Jetzt Demo anfragen

    Aktuelle Nachrichten bei tricoma
    Die letzten Nachrichten aus unserem Blog
    💳Sexismus Vorwürfe gegen Apple
    12.11.2019 Von Simon Socha

    💳Sexismus Vorwürfe gegen Apple

    Am 26.03.2019 haben wir über die Einführung der Apple Kreditkarte, welche in Zusammenarbeit mit Goldman Sachs vertrieben wird, berichtet. Mit dem kostenlosen Service hatte sich der Tec-Konzern neben positivem Feedback durchaus auch einen Neukundenzuwachs erhofft. Etwas mehr als ein halbes Jahr nach der Einführung, findet man den Service wieder in den aktuellen Schlagzeilen - allerdings mit einem negativen Beigeschmack. 



    Grund hierfür ist eine Kundenbeschwerde über mögliche Geschlechterdiskriminierung bei der Vergabe der neuen Kreditkarte. Demnach bekommt ein Mann ein wesentlich höheren Kreditrahmen gewährt, als seine Ehefrau. Da beide Personen steuerlich gleich veranlagt sind, liegt der Verdacht nahe, dass das Geschlecht den entscheidenden Ausschlag gibt. Die New Yorker Finanzaufsicht (NYFDS) hat nun Untersuchungen aufgenommen und überprüft, ob bei der Kreditkarte "alle Kunden unabhängig vom Geschlecht gleich behandelt werden", sagt ein Sprecher der Finanzbehörde.

    Die Kundenbeschwerde ging vom Unternehmer David Heinemeier Hansson aus. Mittels Twitter-Mitteilungen hatte er sich bereits mehrfach im Vorfeld beschwert und schrieb besipielsweise, dass die Apple Card ein "verdammtes sexistisches Programm" sei. Hansson wurde ein 20-mal höher Kreditrahmen eingeräumt wie seiner Ehefrau und kontaktierte daraufhin den Kundendienst des Technologiekonzerns. Hier hatte ihm natürlich niemand die Ungleichbehandlung erklären können, weshalb der Algorithmus verantwortlich gemacht wurde.

    Hansson warnt: "Apple und Goldman Sachs haben akzeptiert, dass sie keine Kontrolle über das Produkt haben, das sie verkaufen. DER ALGORITHMUS hat die Kontrolle." Die Menschen können nur hoffen, dass er sich seinen nächsten potenziellen Opfern gnädig erweist, schreibt Hansson weiter.

    Die Tweets erregten im Internet großes Aufsehen. Selbst der US-amerikanische Computeringenieur Steve Wozniak, einstiger Mitgründer des Tech-Konzerns Apple, bestätigte diesen Vorfall und meldete ein identisches Problem.






    Simon Socha

    Die letzten Nachrichten:

    ×

    Interessiert an einer WaWi?

    Sie suchen nach einem Warenwirtschaftsytem, welches Ihnen Zeit, Geld spart und Ihnen die Möglichkeit gibt, mehr Umsatz und Gewinn zu generieren?
    Dann lassen Sie uns miteinander sprechen.


    Tel: +49 9521 / 703999-0



    Kontakt aufnehmen