eCommerce Blog

Alles aus der Welt des Onlinehandels

 

💻Shopware geht mit der Starter Edition in die Cloud

Der Shopsoftware-Anbieter Shopware stellte beim einzigen digitalen Community-Tag in diesem Jahr eine Cloud-Lösung namens Shopware Starter Edition vor. Der wahre Paradigmenwechsel für Softwarehersteller. Auf diese Weise möchte Shopware insbesondere das Unternehmertum und Start-ups fördern und neuen Marktteilnehmern mit innovativen Ideen die Verwendung von Shopware 6 erleichtern.

Von schmitt_d am 25.06.2020

💻Shopware geht mit der Starter Edition in die Cloud

Einfache Handhabung auch für Nicht-Techniker

Schon heute gibt es auf dem Markt der Shoplösungen eine Reihe von Angeboten, die sich niederschwellig an kleinere Anbieter richten. Doch gerade beim Einstieg mit einer entsprechenden Wachstumskurve bleibt das Problem, dass bei anhaltendem Wachstum neue Anforderungen entstehen, denen die bisher verwendete Software nicht mehr gerecht werden kann. Die Shopware Starter Edition solle es Händlern ermöglichen, „den kompletten Wachstumspfad mit nur einer Technologie zu beschreiten“, wie es Shopware-Vorstand Sebastian Hamann beschreibt.

Das Produkt bringt die Vorteile Headless-Commerce und API-first und bietet Händlern, die normalerweise nicht wissen, wie sie die Sicherheit unkompliziert auf eine On-Premises-Version übertragen

Die Starter Edition ist genau richtig für die Coronazeit, in der neue Zielgruppen den E-Commerce selbst entdecken. Obwohl es sich bei den vorherigen Angeboten ausschließlich um "selbst gehostete" Lösungen handelte, müssen Einzelhändler ihre eigene Serverinfrastruktur (lokal) verwenden, um ihre eigene Einrichtung und ihren eigenen Betrieb sicherzustellen. Diese Variante eignet sich jedoch auch für den Einzelhandel, für den keine IT erforderlich ist. Passenderweise ermöglicht das kostenlose Mehrwertmodell Einzelhändlern den risikofreien Einstieg, da Kosten nur dann anfallen, wenn Verkäufe auch über Online-Shop-Plattformen generiert werden. Als Anwendungsbereich für mittelständische Unternehmen und Gruppen können Unternehmen unabhängig von vorhandenen Lösungen die MVP-Methode verwenden, um neue Märkte und Produktgruppen zu testen.

Mehr dazu finden Sie unter: https://t3n.de/news/shopware-geht-starter-edition-1292410/

Weitere Themen bei tricoma

Die letzten Nachrichten aus unserem Blog

Fangen Sie noch heute an
Ihr Unternehmen zu revolutionieren!

Testen Sie tricoma kostenlos und unverbindlich.


Mit der Eingabe der Daten erklären Sie sich mit den Datenschutzvereinbarungen von tricoma einverstanden.