x
    Demoversion aufrufen
    Händlerbund Beirat ebay
    🤖Amazon-Scout fährt auf amerikanischen Straßen

    🤖Amazon-Scout fährt auf amerikanischen Straßen

    🤖Amazon-Scout fährt auf amerikanischen Straßen 30.01.2019

    🤖Amazon-Scout fährt auf amerikanischen Straßen

    In den USA werden seit einigen Tagen kleine Lieferroboter in einzelnen Innenstädten getestet. Amazon schickt seine technischen Helfer auf die Straße um erste Lieferungen an Kunden zuzustellen.



    In der Nacht zum 31.01.2019 gab der Internetkonzern Amazon bekannt, erste Tests mit Lieferrobotern durchzuführen. Sechs Fahrzeuge an der Zahl sind aktuell von Montag bis Freitag in den Straßen von Seattle unterwegs und befahren den Bürgersteig. Aktuell werden die kleinen Alltagshelfer noch von einem Menschen begleigtet, sind aber in der Regel fähig, auch alleine, Haustieren, Menschen oder anderen Hindernissen auzuweichen.


    Amazon betont, dass die Roboter aus eigener Entwicklung stammen, obwohl diese äußerlich doch enorm an die des Konkurenten Starship Technologies erinnern. Der Markt und dessen Umsatzvolumen an sich ist rießig, weshalb auch andere Anbieter wie Kiwi oder Marble versuchen sich zu etablieren. Jedoch hat keines der Unternehmen einen zukünftigen, flächendeckenden Roll-Out geplant.

    Für den Kopf des Onlinerießen Jeff Bezos ist dies der zweite Anlauf einen autonomen Lieferdienst ins Leben zu rufen. In der Vergangenheit hatte er eine Idee in Bezug auf Flugdrohnen präsentiert, welche allerdings nicht in die Testphase kam.

    Ich selber verfolge dieses Thema mit Spannung aber auch gleichzeitiger Skepsis und freue mich darauf erleben zu können, was die Zukunft in diesem Bereich für uns bereit hält.





    Nähere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter folgendem Link: 
    https://www.chip.de/news/Amazon-gelingt-der-Durchbruch-Hier-liefern-bereits-keine-Menschen-mehr-aus_159892988.html


    Simon Socha

    Die letzten Nachrichten: