x
    Demoversion aufrufen Demo-Shop aufrufen
    Händlerbund Beirat ebay
    ⚖️Millionen-Strafe gegen Google wegen DSGVO-Verstoß

    ⚖️Millionen-Strafe gegen Google wegen DSGVO-Verstoß

    ⚖️Millionen-Strafe gegen Google wegen DSGVO-Verstoß 23.01.2019

    ⚖️Millionen-Strafe gegen Google wegen DSGVO-Verstoß

    Das ein oder andere Urteil wurde in der Vergangenheit, im Zuge der Inkraftsetzung der DSGVO gefällt und ein paar der Übeltäter wurden bereits zur Kasse gebeten. Nach den jüngsten Ereignissen wird nun Google eine ordentliche Geldstrafe kassieren.



    Die französiche Datenschutzbehörde CNIL verhängt aufgrund einer Beschwerde von NOYB, eine Organisation des bekannten Facebook-Kritikers Max Schrems und dem Netzaktivist La Quadrature du Net, eine Geldstrafe in höhe von 50 Millionen Euro gegen Google. Es wurden Verstöße gegen die seit Ende Mai 2018 geltende DSGVO festgestellt.


    Informationen über die Verwendung der erhobenen Daten bzw. wie lange diese Daten gespeichert werden, wurden zum einen unklar formuliert und waren zum anderen für den Nutzer schwer zugänglich. Google zeigte außerdem personalisierte Werbung, welche die Zustimmung der Nutzer bedarf. Diese eingeholte Zusage ist laut der CNIL nicht gültig, da auch hier nicht ausreichend informiert wurde.

    Für den Internet-Konzern ist das Bußgeld ein kleiner Betrag, ja eher ein bitterer Beigeschmack. So hatte Google die zwei Milliarden-Wettbewerbsstrafen der EU-Kommission jeweils in nur einem Quartal verdaut. Jedoch will das Unternehmen nach einer ausführlichen Prüfung des Beschlusses über sein weiteres Vorgehen in dem Fall entscheiden.




    Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der folgenden Seite: https://www.heise.de/newsticker/meldung/DSGVO-Verstoesse-Frankreich-verhaengt-Millionen-Strafe-gegen-Google-4283765.html


    Simon Socha

    Die letzten Nachrichten: