x
    Demoversion aufrufen
    Händlerbund Beirat ebay
    B2B-Handel stellt sich mehr auf den E-Commerce ein

    B2B-Handel stellt sich mehr auf den E-Commerce ein

    B2B-Handel stellt sich mehr auf den E-Commerce ein 21.02.2019

    B2B-Handel stellt sich mehr auf den E-Commerce ein

    B2B-Kunden verlassen sich nicht mehr länger auf den direkten Kontakt zu einem Unternehmen, sondern nutzen auch immer mehr den E-Commerce als Variante für den Geschäftsabschluss. In diesem Zuge sind die Unternehmen gefordert ihre Strategien zu ändern, um so nicht den Anschluss in die digitale Welt zu verlieren.



    Quick and dirty

    Laut Beobachtern wird es für die Unternehmen immer wichtiger, dass sie auch eine digitale Strategie für den Handel aufbauen. Dabei ist es nicht mehr wichtig, dass die Unternehmen ausgefeilte Systeme an den Kunden geben, sondern es sollte schnell funktionsfähig sein und auch die Lerneffekte für das Unternehmen sollten schnell entstehen. So können viele Unternehmen vermeiden, dass sie den Anschluss an die kommenden Zeitalter verlieren.

     

    Dabei ist auch die Prognose erschreckend. Während viele Unternehmen bereits auf der digitalen Weise innerhalb eines Unternehmens arbeiten, so bieten sie ihren Kunden diese Möglichkeiten oftmals noch nicht an. Experten sind sich einig, dass alle Unternehmen, die nicht jetzt den Absprung finden und in das digitale Zeitalter einsteigen, in spätestens fünf Jahren nicht mehr am Markt mit der Konkurrenz beachtet werden können. Das Geschäft kann geschlossen werden.

     

    Kundenzufriedenheit steht im Vordergrund

    Dabei ist es nicht wichtig für die Unternehmen, dass sie sich mit dem Kunden über ein perfektes System auseinandersetzen, sondern der Kunde muss so ein Angebot erhalten, dass er unter Berücksichtigung aller Eigenheiten mit dem Ergebnis zufrieden sein wird. In diesem Zusammenhang stehen auch die steigenden Sales-Erfolge, die über den Aufbau einer digitalen Strategie erzielt werden können.

    Unternehmen, die sich dieser Denkweise noch nicht angenommen haben, werden zukünftig von allen digitalen Newcomern mit Leichtigkeit überholt werden. Sie setzen nicht das Erreichen des Unternehmensziel als Bedingung an, sondern möchten für die Businesskunden das perfekte Paket vermitteln. Dabei kann es passieren, dass immer wieder Veränderungen vorgenommen werden müssen, aber diese sind leicht zu erkennen und für die Unternehmen einfach zu beheben.

    Unternehmen, die diese Entwicklung weiterhin ignorieren, werden gute Kunden schnell an Newcomer verlieren und den Stand innerhalb der Marktwirtschaft aufgeben müssen.

    Quelle: https://www.e-commerce-magazin.de/report-zur-digitalisierung-des-b2b-handels-schnelligkeit-schlaegt-perfektion

    Die letzten Nachrichten: