x
    Demoversion aufrufen Demo-Shop aufrufen

    Best Practice

    Best Practice

    Warenversand mit der Deutschen Post + Internetmarke 26.08.2018

    Warenversand mit der Deutschen Post + Internetmarke

    Mit tricoma haben Sie die Möglichkeit, dass Sie nicht nur Ihre Warenwirtschaft organisieren, sondern auch einfach den Warenversand regulieren können. Durch die unterschiedlichen Schnittstellen zu verschiedenen Onlineshops haben Sie die Chance, dass Sie Ihre Warenwirtschaft direkt mit tricoma verbinden und synchronisieren können. Auf diese Weise entgeht Ihnen keine Bestellung mehr. Im Rahmen der Apps von tricoma können Sie auch so einfach über das System von tricoma Ihren Warenversand organisieren. Tricoma bietet Ihnen die Möglichkeit, dass Sie direkt für eingegangene Bestellungen auch den Versand der Waren umfangreich organisieren können.



    Hierzu kann es hilfreich sein, wenn Sie Scanstation nutzen. In diesem Falle sind Ihre Waren alle kategorisiert und über Artikelnummer leicht zu organisieren. Der Vorteil der Scanstation liegt darin, dass Sie einen Artikel nur einscannen müssen und schon können Sie ihn in Ihrem Lager und auch in tricoma organisieren. Weiterführend können Sie so nicht nur eine passende Ordnung aufbauen, sondern auch eine umfangreiche Zuordnung aufbauen. Dies ist besonders dann wichtig, wenn Sie mehrere Bestellungen erhalten, die sich in einem Lager befinden. Hierbei können Sie leicht Pickinglisten erstellen und somit einen optimalen Versand gewährleisten. Weiterhin ist es für Ihre Kunden von Vorteil, denn Sie können genau überblicken, wann eine Ware das Lager verlässt und diese dann auch beim Kunden eintrifft.

    Darüber hinaus hilft Ihnen die Produktkennung bei der Erstellung von Anzeigen, die Sie in Ihre Onlineshops einfügen möchten. Sofern Sie die Produktdaten synchronisiert haben, können diese über tricoma direkt in das Shopsystem eingepflegt werden. Hinzu kommt, dass alle Produkte einer Kategorie gesammelt hochgeladen werden können. So ersparen Sie sich viel Arbeitszeit mit dem vereinzelten Upload von Artikeln.

    Mit der Option des Versands kann die Produktkennung und die damit verbundenen Produktdaten Ihnen direkt bei der Zuordnung des optimalen Versandweges helfen. Sie wissen bereits mit der Bestellung der Ware, um welche Größe, welches Gewicht und welche Lieferoption es sich demnach handeln muss. Das erleichtert Ihnen in der Folge die Vorbereitung des Versands.

    Wenn Sie nicht tricoma Fullfillment nutzen und den Versand sowie die Lagerung der Waren ausgelagert haben, dann kann Ihnen die tricoma Internetmarke in Verbindung mit der deutschen Post optimale Dienste leisten. Sie haben mit dieser App die Möglichkeit für alle Versandwaren die passende Marke zu bestellen und diese ggf. auch direkt drucken zu lassen. Dabei kann dies je nach Versandart unter den verschiedensten Voraussetzungen stattfinden.

    Marke drucken mit Dymo-Drucker

    Grundsätzlich müssen Sie für die Nutzung der App Internetmarke ein Guthaben hinterlegen, über welches Ihre Versandkosten direkt gezahlt werden können. Besitzen Sie eine Frankiermaschine, dann können Sie eine Marke leicht ausdrucken lassen. Dies ist besonders dann wichtig, wenn Sie eine große Ware versenden und das Paket entsprechend groß ausfällt. In diesem Falle ist es leichter, wenn Sie einen Labeldrucker verwenden. Über die einfache Verbindung mit tricoma kann leicht errechnet werden, wie groß und schwer Ihre Ware ist. Folglich können Sie automatisch die richtige Marke erhalten. Ausdrucken, aufkleben und versenden.

     

    Massengenerierung

    Wenn Sie sehr viele Waren versenden, die nicht nur dem gleichen Empfangsland, sondern auch den gleichen Maßen und Gewichten entsprechen, dann können Sie die Marke für diese Produkte massenhaft generieren. Hierbei sollten Sie beachten, dass alle Waren wirklich in das gleiche Bestimmungsland entsendet werden, da sonst Komplikationen mit der entsprechenden falschen Frankierung auftreten könnten. Fassen Sie einfach alle Bestellungen zusammen und generieren Sie so die entsprechende Anzahl an Marken.


    Direkter Aufdruck

    Bei kleinen Briefen ist es schon jetzt nicht mehr ungewöhnlich, dass die Versandoptionen direkt auf den Umschlag aufgedruckt werden bevor dieser mit der Waren befüllt wird. Hierfür ist es notwendig, dass Sie einen guten Labeldrucker besitzen, dass der Aufdruck auf dem Versandbehältnis auch gut erkennbar ist. So können Sie sich das umständliche Ausdrucken von Marken und das Aufkleben ganz leicht ersparen. Mit nur einem Klick haben Sie die passende Versandinformation auf dem Umschlag aufgebracht und können die Waren einfüllen. Wichtig dabei ist, dass Sie alle Gewichte beachten und auch die Dimensionen des kleinen Briefes oder Päckchen richtig angegeben werden. Falsche Frankierung führt in der Regel zumeist zu einem Versand bis zum Kunden, der muss dann aber für das fehlende Porto aufkommen und kann somit die Annahme einer Bestellung verweigern.

     

    Verwalten Sie so über tricoma bequem Ihre Bestellungen und organisieren Sie zentral den Versand aller Waren. Durch die enge Verbindung zur deutschen Post und den unterschiedlichen Versanddienstleistern können Sie so leicht die passenden Konditionen für Ihren Versand festlegen und die Waren so direkt versandfertig machen.


    Die letzten Nachrichten: