x
    Demoversion aufrufen
    Händlerbund Beirat ebay
    Wie der E-Commerce den Aktienhandel verändert hat

    Wie der E-Commerce den Aktienhandel verändert hat

    Wie der E-Commerce den Aktienhandel verändert hat 31.01.2019

    Wie der E-Commerce den Aktienhandel verändert hat

    Noch vor wenigen Jahren war es für Investoren sehr übersichtlich, wo sie ihre Gelder anlegen können. Mit dem Siegeszug des E-Commerce allerdings haben sich die Weichen nun anders gestellt.

    Der E-Commerce gewinnt in allen Bereichen immer mehr an Ansehen. Nicht nur für die Verbraucher ist es leichter geworden neue Ware zu bestellen und immer das passende Produkt zu finden, sondern auch für Anleger am weltweiten Aktienmarkt hat der E-Commerce neue Dimensionen geschaffen.



    Jeder E-Commerce, wenn er auch noch so klein ist, bietet seinen Kunden nahezu die gleichen Leistungen, wie ein großer Anbieter im stationären Bereich. Kunden können aus einer großen Anzahl und vor allem Vielfalt von Produkten auswählen. Sie haben unterschiedliche Möglichkeiten die Zahlung abzuwicklen und erhalten ihre Ware meist direkt nach Hause geliefert.

    Allround-Service aus dem Netz

    Dabei muss auch der Kunde hier nicht auf den passenden Kundenservice verzichten. Reklamationen, Fragen und Probleme können auf unterschiedliche Weise direkt über das Internet angesprochen und geklärt werden. Durch die Verwendung von künstlicher Intelligenz bedarf es hier nicht mehr einem großen Umfang an Mitarbeitern, da viele altbekannte Fragen auf diese Weise geklärt werden können.

    Somit ersparen sich die Kunden nicht nur den Weg in das Geschäft selbst, sondern auch lange Wartezeiten und unnötige Transportwege. Nicht umsonst ist es dem E-Commerce gelungen mehrere große Anbieter in kurzer Zeit auf die hinteren Positionen zu verbannen und kann sich auch mit kleinen Anbietern behaupten.

    E-Commerce zeigt neue Wege an der Börse

    Nicht nur kleine Unternehmen, sondern auch branchenuntypische Unternehmen, wie Baustofflieferanten oder Autohäuser haben sich im E-Commerce so einen Platz geschaffen. Schon mehr als 10% des gesamten Einzelhandelvolumens ist so auf den E-Commerce auszulegen. Das bedeutet auch für Anleger, dass diese sich anders orientieren müssen. Investments im E-Commerce sind nicht mehr nur risikoreiche Anlagen, sondern sie steigern nachfolgend den Ertrag und ermöglichen so neue Wege im Aktienbusiness.

    Quelle: http://www.finanztreff.de/news/wie-man-in-den-e-commerce-investiert/15224412

    Die letzten Nachrichten: