x
    tricoma - Ihr ERP für Ihren ErfolgImagevideo starten Jetzt Demo anfragen

    Einführung Amazon von bestehender Warenwirtschaft zu tricoma

    Einführung Amazon von bestehender Warenwirtschaft zu tricoma

    App: Connector für Amazonzur App

    Einführung Amazon von bestehender Warenwirtschaft zu tricoma

    Wenn Sie von einem bestehenden Warenwirtschaftsssystem auf tricoma umsteigen gibt es einige Punkte welche Sie beachten müssen im Bezug auf Amazon.

    Bitte stellen Sie folgendes sicher:
    • Bei Amazon sind Ihre Produkte und Angebote erstellt.
    • Zugangsdaten von Amazon sind in der Amazon-App von tricoma hinterlegt
      (Tutorial: Amazon Seller Account aktivieren.)
    • Grundeinstellung wie z. B. Lieferarten für Normalversand und Express sind hinterlegt.
    • Es gibt eine eigene Zahlungsart Amazon (Achtung: Amazon-Payments ist nicht Amazon) welche ebenfalls in der Amazon-App eingerichtet ist.
    • Produktkdatenfeld für ASIN ist angelegt. Das Datenfeld ist mit dem Funktionsfeld (Externes Datenfeld) konfiguriert
      (Tutorial: Datenfelder: Datenfeldverwaltung (interne) und Datenfeldfunktionen (externe))



      • Einführung Amazon von bestehender Warenwirtschaft zu tricoma



        Einführung Amazon von bestehender Warenwirtschaft zu tricoma


        Da der Cronjob vom tricoma-System vermutlich noch nicht aktiv ist, können Sie die Aufträge von Amazon bedenkenlos manuell abrufen. Bezüglich Ihrer bestehenden Software müssen Sie sich hier an dieser Stelle keine Gedanken machen, wir verändern nichts und Ihre bestehende Software kann ganz normal weiterlaufen. Wir rufen nur Daten ab von Amazon ohne diese zu verändern.
        Das Abholen der Bestellungen von Amazon in die Warenwirtschaft erfolgt in 3 Schritten.

        Schritt 1:
        Sie müssen an Amazon sozusagen einen Auftrag vergeben, damit Amazon Ihnen eine Liste der Bestellungen erstellt. In diesem Schritt teilen Sie Amazon erst mal nur mit, dass Sie gerne eine Liste hätten.

        Schritt 2:
        Im zweiten Schritt geben Sie dann den Auftrag, die zuvor erstellte Liste bei Amazon abzurufen. Also herunterzuladen auf dem Server auf dem tricoma installiert ist. Bitte lassen Sie zwischen Schritt 1 und Schritt 2 ein paar Minunten vergehen. Amazon benötigt eine Weile um die Bestellungsliste anzufertigen. Je mehr Bestellungen Sie haben, desto länger benötigt Amazon für die Liste.

        Schritt 3:
        Diesen Schritt können Sie direkt im Anschluss an Schritt 2 ausführen. In diesem Schritt wird die Liste welche bereits in Schritt 2 heruntergeladen wurde verarbeitet. Das heißt die einzelnen Aufträge werden in tricoma angelegt zur weiteren Verarbeitung.




        Einführung Amazon von bestehender Warenwirtschaft zu tricoma


        Im Reiter Amazon -> Bestellungen können Sie die importierten Aufträge ansehen. Ziel ist es, dass alle Aufträge erfolgreich importiert werden können. Im Screenshot sehen Sie, dass es in unserem Beispiel 2 Aufträge gibt, welche nicht importiert werden konnten. Der Gund hierfür ist, dass beim Produkt in tricoma im Datenfeld für die ASIN entweder die falsche oder keine ASIN hinterlegt ist (häufiger Fehler ist, dass bei der ASIN noch ein Leerzeichen hintern dran ist). In diesem Fall hinterlegen die Sie bitte die richtige ASIN bzw. korrigieren Sie die ASIN und Importieren Sie die Bestellungen erneut.



        Einführung Amazon von bestehender Warenwirtschaft zu tricoma


        Können die Bestellungen erfolgreich abgerufen werden, ist der größte Teil zur Inbetriebnahme des Connectors für Amazon erledigt. Die Verbindung funktioniert und die Produkte werden anhand der ASIN erkannt. Sie können nun die Automatismen in der Schnittstelle aktivieren. Sobald der Haupt-Cronjob von tricoma aktiviert wird, fangen die Automatismen dann mit der Arbeit an. Bestellungen abholen und Versandbestätigung übermitteln sollten Sie auf jeden Fall aktivieren, da dies eher bedenkenlos ist. Lagerbestand an Amazon übermitteln sollten Sie z. B. nur dann aktivieren, wenn Sie auch Lagerbestände in tricoma hinterlegt haben oder Ihre Artikel auf Unlimitierte Verfügbarkeit stehen.

        Für den Fall, dass Sie mit Lagerbeständen arbeiten, exportieren Sie hierzu eine Liste aus Ihrer bestehenden Software oder erstellen Sie eine Liste durch z. B. einer Inventur. Diese Bestandsliste spielen Sie dann in tricoma ein damit in tricoma die tatsächlichen Lagerbestände vorhanden sind. Erst nach Prüfung ob soweit alles korrekt im System importiert ist aktivieren Sie den Lagerbestandsabgleich zu Amazon. Bitte vergewissern Sie sich unbedingt ob die Lagerbestände in tricoma stimmen. Importmöglichkeiten für den Lagerbestand gibt es viele. CSV-Import über die App Kunden->Import oder die App Lager->Import. Eine Inventur in der App Scanstation ist ebenfalls möglich.


        Einführung Amazon von bestehender Warenwirtschaft zu tricoma


        Bei der Einführung des Komplett-Systems ist es dann so, dass der Cronjob schon einige Tage vorher aktiviert ist bzw. aktiviert sein sollte. Somit werden schon die ganze Zeit Bestellungen in tricoma angelegt. Diese Bestellungen haben Sie schon die ganze Zeit andersweitig abgearbeitet in Ihrer vorigen Software. Deshalb sollten diese Bestellungen jetzt alle auf den Status erledigt gesetzt werden. Bestellungen die noch nicht in der vorigen Software verarbeitet wurden sollten ab dem Zeitpunkt der Umstellung in tricoma verarbeitet werden. Es gibt in der App Bestellungen ein Tool mit welchem Sie den Bestellstatus auf einmal ändern können. Je nach Automatismus des Systems sind eventuell auch schon Lieferungen und Rechnungen angelegt. Diese sollten initial sobald die Bestellungen auf erledigt stehen, gelöscht werden.

        Bitte beachten Sie, dass Sie in den ersten paar Wochen der Einführung die Bestellungen vermehrt kontrollieren sollten. Das liegt daran, dass die App in einem bestimmten Rhythmus auch mal ein ganzes Stück weiter in der Vergangenheit die Aufträge abruft.


        Einführung Amazon von bestehender Warenwirtschaft zu tricoma


        Bitte denken Sie daran, immer wieder in die Meldungen zu sehen, sowohl während der Einführungsphase als auch während des Betriebs. Vor allem am Anfang ist dies sehr wichtig, da immer mal wieder etwas sein kann. Je länger Sie tricoma reibungslos im Einsatz haben, desto seltener müssten Sie in die Meldungen nachsehen.


        Einführung Amazon von bestehender Warenwirtschaft zu tricoma




        Adrian Schraud

        Adrian Schraud

        Link für externe Aufrufe: https://tricoma.de/modul.php?modul=tricoma&modulkat=tutlink&ID=732
    ×

    Interessiert an einer WaWi?

    Sie suchen nach einem Warenwirtschaftsytem, welches Ihnen Zeit, Geld spart und Ihnen die Möglichkeit gibt, mehr Umsatz und Gewinn zu generieren?
    Dann lassen Sie uns miteinander sprechen.


    Tel: +49 9521 / 703999-0



    Kontakt aufnehmen