x
    Demoversion aufrufen Demo-Shop aufrufen

    Faktoren für einen guten Verkauf bei ebay

    Faktoren für einen guten Verkauf bei ebay

    App: eBay Connectorzur App

    Faktoren für einen guten Verkauf bei ebay

    Wir von tricoma sind nicht nur ein Entwicklungsunternehmen, sondern bieten auch ganz stark die Schulung und Beratung unserer Kunden an. In diesem Tutorial möchten wir Ihnen Faktoren darlegen, welche zu beachten sind für einen guten Handel bei ebay.



    Als Beispiel nutzen wir fiktive Eiswürfelformen.


    Faktoren für einen guten Verkauf bei ebay


    Die Hauptfaktoren für warum dieser Artikel nicht verkauft werden könnte sind:

    - Falscher Titel:
    Oftmals wird der falsche Begriff im Titel verwendet oder sogar einfach nur die Herstellerbezeichnung. Gerade hier ist es wichtig eventuell mehrer Bezeichnungen zu verwenden.
    Beispiel: "Cooler Ice Tray" ist die Herstellerbezeichnung für "Eiswürfelformen". Hier würde aber auf ebay.de kein Kunde nach der Herstellerbezeichnung suchen, sondern eben nach dem Umgangswort. Ein Titel könnte hier sein: "Cooler Ice Try - Eiswürfelformen Eiswürfelbereiter Eiswürfelbehälter".

    - Falscher Kategorie / nur eine Kategorie:
    ebay hat mittlerweile eine sehr umfangreiche Kategoriestruktur und natürlich auch viele Produkte. Gehen Sie hier mal von sich aus: Sie suchen einen Artikel und über die Suche und erhalten 500 Ergebnisse. Sie werden nun anfangen nach den passenden Kategorien zu filtern um passende Ergebnisse zu erhalten. Achten Sie daher darauf Ihren Artikeln in 2 Kategorien zu setzen und auch möglichst so, das Sie unterschiedliche Hauptkategorien haben.
    Beispiel:
    Unsere Eiswürfelformen packen wir nicht nur in
    - "Möbel & Wohnen>Kochen & Genießen>Bar & Wein-Accessoires>Eiswürfelformen"
    - "Möbel & Wohnen>Haushalt>Haushaltswaren>Sonstige",
    sondern in
    - "Möbel & Wohnen>Kochen & Genießen>Bar & Wein-Accessoires>Eiswürfelformen"
    - "Haushaltsgeräte>Kleingeräte Küche>Eiswürfelbereiter"
    Warum? Wenn man nach Artikeln sucht, filtert man in der Regel immer erst einmal nach der Hauptkategorie. Durch die 2 komplett unterschiedlichen Hauptkategorien steigt die Chance das der eigene Artikel gefunden wird.

    - Unzureichende oder fehlende Merkmale:
    Neben den Kategorien filtern viele Kunden aufgrund der vielzahl der Artikel nach den Merkmalen. Beispielsweise nach Hersteller, Form und Farbe. Versuchen Sie daher möglichst alle Artikelmerkmale der Kategorien zu befüllen. Unserer Erfahrung nach steigt das Ranking und die Verkäufe der Artikel um ein vielfaches durch passende Merkmale.

    - Unzureichende Artikelbeschreibung:
    Der Kunde erhält im Vergleich zum stationären Handel keine Beratung und oft ist der Kauf ein "Gefühlskauf". Der Kunde kauft weil dieser glaubt das richtige zu tun und das ist ein Gefühl. Versuchen Sie daher in der Beschreibung Gefühle hervor zu locken.
    Beispiel:
    Schlechte Beschreibung: "Eiswürfelbereiter aus Silikon"
    Gute Beschreibung "Mit dem Eiswürfelbereiter versüßen Sie jeden Sommertag mit Ihren Freunden. Einfach einen kühlen Cocktail oder Limonade servieren... etc."

    - Fehlende Versandangabe im ebay Template:
    Auch ein Nachteil des Onlinehandels: Der Kunde muss auf den Artikel warten. Daher sollte der Kunde immer wissen wie lange die Lieferzeit ist um spätere Reklamationen zu vermeiden oder den Handel anzukurbeln. Sollten Sie also jeden Tag versenden, dann bewerben Sie es im Template. Nutzen Sie das Logo des Versanddienstleister und bewerben groß und mächtig: "Wir liefern schnell", "Wir versenden täglich". Denn sind wir ehrlich: Das Erfolgsrezept von Versandhandelsunternehmen Amazon ist der ultra schnelle Versand.

    - Schlechtes Bild / Nur 1 Bild:
    Würden Sie im Laden einen brauen Karton mit der Aufschrift: "Eiswürfelbereiter" kaufen? Sicher nicht. Stellen Sie sich den gleichen Karton vor, aber schön bedruckt mit einem Sandstrand, Cocktail und dem tollen Eiswürfelbereiter mit kleinen Wassertropfen an der Seite? Nun schon eher. Achten Sie daher auf gute Bilder in ordentlichen Größen.
    Tipp: Mit unserer App Doopic können Sie die eventuell schlechten Bilder auch kostengünstig aufbereiten lassen.

    - Schlechtes Ranking:
    Wie anfangs geschrieben ist das Ranking extrem wichtig: Wenn Ihr Produkt hinter 50 anderen steckt, dann wird auch ein guter Preis wenig bringen. Wenn Sie einen Verkaufsschlager haben, welche andere mit ähnlichen Preisen mehrfach täglich verkaufen, dann sollten Sie den Artikel über die ebay Funktion bewerben lassen. Auch wenn Sie die Kosten für das Marketing durch die Verkäufe nicht rein bekommen: Der Artikel wandert im Ranking wieder nach oben, alleine wegen der vielen Verkäufe.

    - Schlechter Preis:
    Der Preis ist sicherlich der Hauptfaktor Nummer 1 für den Massenverkauf. Bei ebay zwar weniger als bei amazon, aber trotzdem ist es wichtig.
    Nutzen Sie daher Apps wie den Preis- und Versandberater um immer den optimalesten und günstigsten Preis für den Handel zu haben. Nutzen Sie Tools wie die Lagerabwertung um auch "Pennerartikel" los zu bekommen und den Lagerwert zu reduzieren (Optimierung Ihres Handels durch Lagerabwertung)

    - Kein ebay Plus:
    Amazon Prime ist sicherlich eines der größten Probleme für ebay. Amazon Prime steht für "schnelle Lieferung", "einfache Rückgabe" und "besseres Ranking". Genau das bietet eben ebay auch und hat nicht einmal all zu hohe Auflagen. Prüfen Sie ob Sie nicht auch Ihre Artikel per ebay Plus anbieten können. Unsere persönliche Erfahrung ist, das man den Verkauf im zweistelligen Prozentbereich steigern kann nur durch Nutzung dieser Dienstleistung.
    Wichtiger Hinweis hierzu: Sie erhalten einen zusätzlichen Rabatt auf die ebay Gebühren und können somit den Ihren Artikel günstiger bei ebay anbieten und somit mehr Verkäufe generieren.



    Mario Alka

    Mario Alka

    Link für externe Aufrufe: https://tricoma.de/modul.php?modul=tricoma&modulkat=tutlink&ID=996