Smartes Projektmanagement durch Kanban-Boards

Projekte planen, Aufgaben im Blick behalten und Zeiten erfassen

Erfolgreich arbeiten mit Smartboards

App Smartboard

Egal ob kleine Aufgaben oder Großprojekte: Verwalten Sie Ihre Aufgaben mit den Smartboards von tricoma und lassen Sie die Organisation der Teamaufgaben mit der smarten Kanban-Lösung von tricoma produktiver gestalten. Das Kanban-Board ist ein Hilfsmittel, um die Arbeit im Team zu veranschaulichen und Arbeitsabläufe in Echtzeit sichtbar und effizienter zu machen.

Effizienz im Team verbessern

Aufgabenmanagement in einem Kanban-Board

Der Begriff Kanban stammt aus dem japanischen („kan“=Signal, „ban“=Karte) und wurde 1947 von Taiichi Ohno (Toyota) erfunden. Ein Kanban Board stellt dabei die horizontale Adaptation der klassischen To-Do Liste dar.
Anhand eines solchen Boards lassen sich Projekte hervorragend visuell planen und Workflows können anhand von Karten bzw. Aufgabenkarten, welche im optimalen Fall nacheinander abgearbeitet werden, dargestellt, geplant, überwacht und gesteuert werden. So kann auf einem Blick festgestellt werden welche Aufgaben erledigt werden müssen und an welchen Stellen/Bereichen Probleme oder Engpässe entstehen, welche gelöst werden müssen oder welche Workflows für eine schnellere Arbeit im Team optimiert werden müssen.

Es handelt sich somit um ein agiles Projektmanagement Tool mit dem die Effizienz sowie interne Abläufe im Unternehmen gesteigert und verbessert werden können.

Smartboard Smartboard
Erklärung von Karten im tricoma Smartboard Erklärung von Karten im tricoma Smartboard

Kanban-Board

Projektplanung war noch nie einfacher und übersichtlicher

Mit den Smartboards von tricoma lassen sich Aufgaben in Ihrem Unternehmen besser planen, erfassen und messen. Und das so einfach wie noch nie. Für den perfekten Überblick können Aufgaben ganz leicht geplant und per Drag & Drop verschoben werden. So wird keine Aufgabe mehr vergessen.

Aufgaben managen

  • Aufgaben können auf den flexiblen Boards angelegt und abgearbeitet werden. Dateien und Kommentare werden dabei direkt mit angegeben
  • Verantwortliche und Deadlines lassen sich direkt mit angeben, sodass jedes Teammitglied direkt weiss bis wann eine Aufgabe zu erledigen ist
  • Bessere Übersicht und Struktur kann zudem mit Unteraufgaben geschaffen werden und Aufgaben können so in kleinere Teilaufgaben unterteilt werden

Zeiterfassung

  • Zeiterfassung war noch nie so einfach! Teams können Ihre Zeiten projektbezogen erfassen und dies direkt in der jeweiligen Aufgabe

Auswertung

  • Messung und Überwachung der Projekte anhand von verschiedenen Auswertungsmöglichkeiten

Verschiedene Arten von Kanban-Boards

Physische vs. Online-Boards

Ursprünglich wurde das Kanban-Board als einfache Tafel mit einer Vielzahl an kleinen Notizzetteln genutzt – die gute alte Pinnwand. Diese hing im Büro und war dadurch stets präsent und von allen sichtbar. Doch durch die Zunahme an Remote und an verschiedenen Standorten arbeitenden Teams muss eine online verfügbare Version des Kanban-Boards eingesetzt werden, um allen Projektmitgliedern Zugang zum Board gewährleisten zu können. Online-Kanban kombiniert somit die etablierten und geschätzten Prinzipien von Kanban mit der neuesten Technologie und kann Unternehmen helfen erfolgreich zu sein.

Klebezettel vs. Smartboard Klebezettel vs. Smartboard
Einfache und übersichtliche Aufgabenverwaltung Einfache und übersichtliche Aufgabenverwaltung

Agiler Alleskönner

Die Vorteile eines Kanban-Boards

Ein Kanban-Board ist keine Raketenwissenschaft, doch bringt ein solches Board erhebliche Vorteile für Unternehmen durch die übersichtliche Darstellung der Workflows.

Vorteile:

  • Zeitersparnis durch Einsparung von zeitraubenden Meetings durch die zentrale Speicherung und Synchronisierung aller Informationen
  • Auftretende Probleme lassen sich schneller erkennen
  • Verbesserung der Zusammenarbeit im Team durch bessere Abstimmungsmöglichkeiten
  • Selbständiges Arbeiten wird gefördert
  • Hohe Transparenz lässt erkennen wer an welcher Aufgabe arbeitet
  • Bessere Arbeitsergebnisse durch flüssigere Abläufe und permanente Anpassungen/Optimierungen
  • Erhöhte Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter
  • Übersichtliche zentrale Speicherung aller notwendigen Daten und Dateien

Lean Management

Das Projektmanagement und das tricoma Smartboard

Projektmanagement umfasst die Planung, Überwachung, Steuerung und den Abschluss eines Projekts. Innerhalb der einzelnen Projektphasen stehen unterschiedliche Aufgaben an die mit einem Kanban-Board visuell in kleinere Teilaufgaben untergliedert und dargestellt werden können.
Mit der App Projekte lassen sich Ihre Projekte übersichtlich und strukturiert planen und verwalten. Mit dieser App haben Sie einen Überblick über die Kosten der internen Aufgaben
Durch die Verknüpfung von Smartboards mit der App Projekt können gebuchte Zeiten direkt einem Projekt zugeordnet und ausgewertet werden.

Verknüpfung vom Smartboard zu Projekten Verknüpfung vom Smartboard zu Projekten
Smartboards lassen sich mit Tickets verknüpfen Smartboards lassen sich mit Tickets verknüpfen

Integration von weiteren Tools

Anbindung an das tricoma Ticketsystem

Neben der Verknüpfung mit der App Projekte können einzelne Smartboards auch mit Tickets verknüpfen. Die App Ticketsystem bietet die Möglichkeit Ihre Kundenanfragen schnell und einfach zu bearbeiten. Ihre Tickets sind mit dem jeweiligen Kunden verknüpft und somit für Sie übersichtlich einzusehen.
Durch die zusätzliche Verknüpfung mit dem Kanban-Board lassen sich Projekte zu eingegangenen Kundenanfragen unkompliziert zuordnen und geleistete Arbeitszeiten können dem jeweiligen Ticket einfach zugeordnet werden.

Motive & Ziele

Mehr Motivation durch sichtbare Ergebnisse

Mit einem Kanban-Board schaffen Sie eine hohe Transparenz. Dadurch sehen Teammitglieder schnell was alles schon geschafft ist und wie man Schritt für Schritt zugewiesene Aufgaben erledigt hat. Dies wirkt sich positiv auf die Motivation aus, was besonders bei langandauernden Projekten wichtig ist. Bereits Teilerfolge durch das abarbeiten und erledigen von einzelnen Karten helfen, bis zum Ende eines Projektes motiviert zu bleiben und neue Aufgaben zu beginnen.
Zudem werden anhand von kleinen Zielen inkl. der jeweiligen Zielerreichung Mitarbeiter dauerhaft motiviert.

Motivierte Mitarbeiter sind für jedes Projekt von hoher Wichtigkeit, da die Produktqualität steigt und somit auch die Kunden zufriedener sind.

Erfolge bringen Mitarbeiterzufriedenheit Erfolge bringen Mitarbeiterzufriedenheit
Fokusboard für Jahreszielplanungen Fokusboard für Jahreszielplanungen

Produktivität & Fokus

Persönliche Aufgaben und Ziele im Fokusboard

Sie kennen es sicher alle: Jede Menge Aufgaben liegen gleichzeitig auf dem Schreibtisch und müssen erledigt werden. Hier ist ein gutes Selbstmanagement gefragt, um keine Aufgabe zu vergessen und die wirklich wichtigen herauszufiltern. Mithilfe eines Personal Kanban bzw. Fokusboards lassen sich Ihre Aufgaben aus verschiedenen Projekten identifizieren und diese auf optimalem Weg bearbeiten bzw. abarbeiten. Um jedoch mit den richtigen Aufgaben zu beginnen, ist es wichtig diese richtig zu priorisieren.

Verbesserte Kommunikation

Diskutieren und besprechen über Social tricoma

Kommunikation und interne Abstimmung sind wesentliche Bestandteile eines guten Projektmanagements. Daher bietet jedes tricoma Smartboard einen eigenen Social tricoma Thread, mit welchem alle Beteiligten wichtige Themen zu einem Projekt besprechen und diskutieren können. Auf diese Weise sind alle Mitarbeiter auf dem aktuellen Stand und lästige und zeitraubende Meetings können so entfallen.



Social tricoma mit grünem Hintergrund = interne Kommunikation Social tricoma mit grünem Hintergrund = interne Kommunikation
Kanban Board für Social Media Marketing Kanban Board für Social Media Marketing

Agiles Marketing

Aufgaben und Strategien mit Kanban lösen

Kanban ist eine übersichtliche Darstellung aller notwendigen Prozessschritte und die Popularität in der Marketingbranche ist in den letzten Jahren explodiert. Es stellt die für die Umsetzung der Marketingkampagne wichtigen Aufgaben visuell dar und ermöglicht eine klare Aufgabenverteilung im Team. Mit den Boards werden vor allem folgende Fragen dargestellt: Welche Ressourcen benötigt das Team? Welche Deadlines sind zu beachten? Wie integriert sich meine Aufgabe in den Gesamtprozess? Auf welchem Stand ist das Projekt?

Kanban-Boards lassen sich in jedem Marketingkontext anwenden und sogar agile Praktiken einbeziehen. Mit der Kanban-Methode können kürzere Durchlaufzeiten durch eine begrenzte Anzahl an parallelen Arbeiten erzielt werden und die geschaffene Transparenz ermöglicht den Teammitgliedern erstklassige Ergebnisse abzuliefern.
Besonders im Content Management können durch diese Arbeitsweise hochwertige Inhalte erstellt werden, da diese einen vordefinierten Prozess mit Überprüfung und Freigabe durchlaufen.
Gerade für agile Marketingteams stellt das Kanban System eine unerlässliche Lösung dar, um in der kundenzentrierten Geschäftslandschaft schnell reagieren zu können.



Prototypen, Ideen & Konzepte

Agile Produktentwicklung mit Kanban-Boards

Heutzutage müssen Produkte schnell und effizient entwi­ckelt werden und dabei trotzdem alle kundenkritischen Anfor­de­rungen er­füllen. Wenn Produktmanager erfolgreich sein wollen, müssen sie immer den Kunden und seine wechselnden Bedürfnisse in den Fokus rücken. Entsprechend viel Flexibilität und Dynamik erfordert modernes Produktmanagement. Daher bieten agile Methoden eine gute Lösung. Mithilfe von Kanban-Boards lassen sich Kundenwünsche in einzelnen Aufgaben/Zielen definieren und die daraus entstehenden Produkteigenschaften und Wünsche visuell leicht abbilden. Zudem können anstehende oder ergänzende Aufgaben priorisiert und der Arbeitsfortschritt kontrolliert werden. Dies ermöglicht eine kosteneffiziente und zielgerichtete Produktentwicklung, welche mit schnelleren Entwicklungszyklen, besseren Produkten und einem zufriedenen Team einhergeht.



Einfache Produktentwicklung mithilfe des Smartboards Einfache Produktentwicklung mithilfe des Smartboards
tricoma als Grundlage zur Softwareentwicklung tricoma als Grundlage zur Softwareentwicklung

Anbindung an den Bugtracker

Nutzung zur Softwarekonzeption

Das effektive Planen von Projekten ist nicht immer einfach. Durch den Einsatz von tricoma Smartboards und der App Bugtracker können jedoch Workflows optimiert und die volle Kapazitätsauslastung Ihres Teams erschlossen werden.

Durch die Anbindung an den Bugtracker lässt sich die Aufgabenverwaltung und Problemerfassung, insbesondere in Softwareprojekten, leicht und effizient planen und verwalten. Im verknüpften Kanban-Board lässt sich die Konzeption des Funktionsumfanges übersichtlich darstellen und der Status der Umsetzung verfolgen. So haben Sie alle Informationen über das Projekt und die einzelnen Aufgaben an einer zentralen Stelle gesammelt.



Das Smartboard von tricoma

Vorbereitung zur Scrum Nutzung

Scrum ist eine Methode, Projekte mit einem Team anzugehen. In kurzen Sprints von 1 bis 4 Wochen liefert ein Scrum-Team ein Teilprodukt oder verbessert ein bestehendes Produkt. Scrum hat seinen Ursprung in der Softwareentwicklung. Heutzutage wird es zunehmend außerhalb der IT eingesetzt. Wenn Sie mit Scrum arbeiten, arbeiten Sie in einem selbstorganisierenden Team. So haben Sie keinen Projektleiter oder Manager mehr, der Ihnen sagt, was zu tun ist und wann etwas erledigt werden muss. Das Scrum Framework kennt drei Rollen: Scrum Master, Product Owner und Entwicklungsteam. Die Person, die den Prozess überwacht, wird als Scrum Master bezeichnet. Er stellt sicher, dass die Scrum-Regeln eingehalten werden und erleichtert den Prozess. Der Product Owner repräsentiert den Kunden, für den der Scrum Master und das Entwicklungsteam arbeiten. Es ist daher Aufgabe des Product Owners, die Wünsche und Anforderungen des Kunden zu gewährleisten. Diese Wünsche und Anforderungen werden in User Stories umgesetzt und im Product Backlog gesammelt. Die Anforderungen mit höchster Priorität werden zuerst erfasst und im Sprint Backlog gesammelt und vom Team in kleinere Aufgaben aufgeteilt und abgearbeitet. Dies sind die Aktivitäten, die in einem definierten Zeitraum von 2 bis 4 Wochen aufgenommen werden.

Smartboards eignen sich daher sehr gut, um die im Sprint Backlog definierten Aufgaben visuell darzustellen und einen besseren Überblick über die abgearbeiteten Aufgaben zu erhalten. Eine Kombination aus Scrum und Smartboard ist daher die optimale Lösung zur Unterstützung im Scrum Prozess.

Projektmanagement per Scrum Projektmanagement per Scrum

Top Funktionen einfach erklärt

App Smartboard

Tags, Prioritäten und Farben im Smartboard
Tags, Prioritäten und Farben im Smartboard
Diskutieren und besprechen über Social tricoma
Diskutieren und besprechen über Social tricoma
Smartboard Vorlagen
Smartboard Vorlagen

Passende Videos

App Smartboard

 

Warum tricoma?

Darum werden Sie tricoma lieben:

  • Zeit und Geld sparen durch automatisierte Abläufe
  • Umsatzsteigerung durch Anbindungen an Verkaufsplattformen
  • Kauf statt Miete - für ein optimales Preis-Leistungsverhältnis
  • Gemeinsame Systemeinrichtung und 24/7 Support
  • Skalierbares und modular aufgebautes Baukastensystem
  • eCommerce Grundsystem und über 200 leistungsstarke Apps und Module
  • Hohe Systemverfügbarkeit durch mehrstufigem Backup System
  • Umfassende Erfahrung und Kompetenz durch eigenen Onlinehandel

Gemeinsam sind wir stark.

Unsere Partner im Überblick

Fangen Sie noch heute an
Ihr Unternehmen zu revolutionieren!

Testen Sie tricoma kostenlos und unverbindlich.


Mit der Eingabe der Daten erklären Sie sich mit den Datenschutzvereinbarungen von tricoma einverstanden.